Datenschutzerklärung Internetseite

§ 1 Verantwortlicher

Wir, die Auto-Müssemann GmbH, Stapelfeldstraße 7, 28237 Bremen, Telefon: 0421 17548236, Telefax: 0421 616215, E-Mail: auto-muessemann@kabelmail.de, sind Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 DSGVO.


§ 2 Verarbeitung personenbezogener Daten sowie Zweck der Verarbeitung

Im Folgenden informieren wir Sie daher, welche personenbezogenen Daten bei der Nutzung unseres Internetauftrittes verarbeitet werden und den Zweck der Verarbeitung. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse.

1. Informatorische Nutzung unseres Internetauftrittes

Bei der bloß informatorischen Nutzung unseres Internetauftrittes, also wenn Sie uns keine anderweitigen Informationen übermitteln (z.B. durch Nutzung unseres Kontaktformulars), erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unseren Internetauftritt betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unseren Internetauftritt anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten: IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time, Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Zugriffsstatus/http-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, Internetseite, von der die Anforderung kommt, Browser, Betriebssystem und dessen Oberfläche, Sprache und Version der Browsersoftware. 

2. Kontaktformular

Bei der Nutzung unseres Kontaktformulars werden Sie um die Angabe Ihres Namens und Ihrer E-Mail-Adresse (gekennzeichnete Pflichtangaben) gebeten. Bei den übrigen Angaben handelt es sich um freiwillige Angaben. Ihre Angaben werden ausschließlich für die Beantwortung Ihrer Anfrage erhoben und verarbeitet.

3. Newsletter

a) Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, in dem wir Sie über unsere aktuellen Angebote informieren. Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

b) Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Pflichtangabe ist gekennzeichnet. Bei dem Namen handelt es sich um eine freiwillige Angabe. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters.

c) Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link oder per E-Mail an oder durch eine Nachricht an uns erklären, siehe hierzu unsere Kontaktdaten in § 1.

4. Einsatz von Cookies

Wir verwenden auf unserer Internetseite sog. Cookies zum Wiedererkennen mehrfacher Nutzung unseres Angebots, durch denselben Nutzer/Internetanschlussinhaber. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Internet-Browser auf Ihrem Rechner ablegt und speichert. Sie dienen dazu, unseren Internetauftritt und unsere Angebote zu optimieren. Es handelt sich dabei um sog. „Session-Cookies“, die nach dem Ende Ihres Besuches wieder gelöscht werden. Teilweise geben diese Cookies jedoch Informationen ab, um Sie automatisch wieder zu erkennen. Diese Wiedererkennung erfolgt aufgrund der in den Cookies gespeicherten IP-Adresse. Die so erlangten Informationen dienen dazu, unsere Angebote zu optimieren und Ihnen einen leichteren Zugang auf unsere Internetseite zu ermöglichen.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzen können.


§ 3 Rechtgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO dient uns als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir Ihre Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage erfolgen, erforderlich, etwa in Fällen von Anfragen zu unseren Dienstleistungen, beruht die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Unterliegen wir einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, basiert die Verarbeitung auf At. 6 S. 1 lit. c DSGVO. Des Weiteren können Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern Ihre Interessen und Grundfreiheiten nicht überwiegen, wie beispielsweise bei der informatorischen Nutzung unserer Internetseite. Unser berechtigtes Interesse folgt aus der technischen Erforderlichkeit, um Ihnen die Funktionen unserer Internetseite anzubieten und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten.


§ 4 Weitergabe von Daten an Dritte

Soweit zur Beantwortung Ihrer Anfrage erforderlich, übermitteln wir Ihre persönlichen Daten an unsere Dienstleistungspartner. Wir weisen unsere Dienstleistungspartner darauf hin, dass die übermittelten Daten nur zu dem Zweck verarbeitet werden dürfen, zu dessen Erfüllung sie übermittelt werden.


§ 5 Dauer der Speicherung

Personenbezogene Daten werden von uns nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist gespeichert oder sofern die Speicherung durch die geltenden Gesetze, denen wir unterliegen, vorgesehen ist. Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine gesetzlich vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden Ihre personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.


§ 6 Ihre Rechte

1. Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO,
  • Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO oder Löschung Art.17 DSGVO,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO,
  • Recht auf Datenschutzübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG.

2. Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit uns gegenüber widerrufen, ohne dass durch einen solchen Widerruf die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

3. Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in unserem Unternehmen zu beschweren (Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG).

4. Zur Geltendmachung der Rechte unter den vorstehenden Ziffern 1. bis 3. wenden Sie sich bitte an uns, siehe hierzu unsere Kontaktdaten in § 1.


§ 7 Automatisierte Entscheidung im Einzelfall / Profiling

Wir verzichten auf eine automatisierte Entscheidungsfindung oder ein Profiling.


§ 8 Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung personenbezogener Daten; Erforderlichkeit für einen Vertragsabschluss

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie nur diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Begründung, Durchführung und Beendigung einer Geschäftsbeziehung erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel den Abschluss des Vertrages oder die Ausführung des Auftrages ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertag nicht mehr durchführen können und ggf. beenden müssen. Ferner ist die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben (z.B. Steuervorschriften). Wir klären Sie gerne einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für die Geschäftsbeziehung erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte. Siehe hierzu unsere Kontaktdaten in § 1.


§ 9 Änderungsvorbehalt

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften jederzeit mit künftiger Wirkung zu ändern. Eine jeweils aktuelle Version ist in unserem Internetauftritt verfügbar.



Hinweis auf Widerspruchsrecht gem. Art. 21 DSGVO

Wir weisen darauf hin, dass die Person, deren personenbezogene Daten wir verarbeiten, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, berechtigt ist, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder lit. f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Nach Erhalt eines Widerspruchs verarbeiten wir die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und ist an uns zu richten:

Auto-Müssemann GmbH, Stapelfeldstraße 7, 28237 Bremen, Telefon: 0421 17548236, Telefax: 0421 616215, E-Mail: auto-muessemann@kabelmail.de

 


Verkauf & Vermittlung von
EU Fahrzeugen, Jahreswagen
und Gebrauchtwagen
Auto-Müssemann Gmbh
Stapelfeldstraße 7
28237 Bremen
Telefon: 0421 / 17 54 82 36
Mobil: 0171 / 87 08 53 3 · Fax: 0421 / 61 62 15 3
auto-muessemann[at]kabelmail.de
© Inh. H. Müssemann

site created and hosted by nordicweb